Blog

Sharing is CARing

Heutzutage ist das Carsharing-Konzept in jeder größeren Stadt vertreten – und das mit recht. Doch in den 90er Jahren sah das noch ganz anders aus. Das Creativhotel war jedoch auch zu der Zeit schon ein Vorreiter. Bereits 1993 beteiligten wir uns an dem Carsharingprojekt “Stattauto”. Über unsere Rezeption war es den Mitgliedern möglich, Autos zu reservieren. Ein Auto stand immer abfahrbereit vor unserem Hotel.

Klaus Förtsch im ersten hoteleigenen Elektroauto “City-EL” mit Gudrun Förtsch hinter dem neuen Carsharingauto.

Leider wurde das Projekt nach einigen Jahren wieder beendet, da die Nachfrage eher gering war und die Projektleiter sich anderen Themen gewidmet hatten. Doch wir fanden das Konzept nach wie vor gut. Es dauerte zwar einige Jahre, aber im Frühjahr 2011 konnten wir unseren Parkplatz erneut einem Carsharingauto zur Verfügung stellen. Der Ende 2010 gegründete Verein ist seither stetig gewachsen und verfügt inzwischen über 13 Autos verteilt im gesamten Stadtgebiet.

Wir sind sehr stolz darauf, dass nun mehr seit 10 Jahren ein Carsharing-Auto unseren Parkplatz schmückt.

 Einweihung des Carsharingparkplatzes im März 2011 mit den Gründungsmitgliedern. 

Inzwischen ist Carsharing in 855 Städten und Gemeinden vertreten und wird von rund 2,9 Millionen Menschen in Deutschland genutzt. Die gesamte Sharing-Flotte umfasst inzwischen gut 26.000 Fahrzeuge in Deutschland.

Die Nutzung von Carsharing ist eine von vielen guten Maßnahmen, die CO2 Emissionen zu senken: Durch die “Sharing-Economy” wird ein Auto effizienter genutzt und steht nicht, wie Privatautos, die meiste Zeit ungenutzt still. Denn die Herstellung eines Autos erzeugt, neben den Emissionen beim Fahren, eine große Menge an CO2. Die effiziente Nutzung der Autos ist für uns ein direkt spürbarer Vorteil: Ein Carsharingauto ersetzt bis zu 20 private PKW und reduziert damit das Verkehrsaufkommen in den Städten deutlich.

Auch heute noch können unsere Gäste über Rezeption das Carsharingauto mieten, wie es auch unsere Hausmeister tun, sollte doch einmal ein Auto benötigt werden. Unser nächstes Ziel: Ein E-Sharingauto an unserem Standort.