Nachhaltigkeit

Sharing is CARing

Heutzutage ist das Carsharing-Konzept in jeder größeren Stadt vertreten - und das mit recht. Doch in den 90er Jahren sah das noch ganz anders aus. Das Creativhotel war jedoch auch zu der Zeit schon ein Vorreiter. Bereits 1993 beteiligten wir uns an dem Carsharingprojekt “Stattauto”. Über unsere Rezeption war es den Mitgliedern möglich, Autos zu reservieren. [...]

Was Schokocreme mit dem Regenwald zu tun hat

Morgens mit Nivea eincremen, dann ein leckeres Nutellabrötchen essen und noch schnell das Auto tanken, bevor es zur Arbeit geht – was haben all diese Tätigkeiten gemeinsam? Sowohl der Diesel als auch (Schoko-)Cremes enthalten Palmöl. Das Pflanzenfett findet großen Anklang in vielen Teilen der Industrie – doch wo kommt es eigentlich her und wieso wird [...]

Kleines Plastik – großes Problem

 Dass unsere Erde ein Plastikproblem hat, ist schon längst kein Geheimnis mehr. Bilder von riesigen Plastikinseln in den Ozeanen machen es uns Deutschen immer schwerer, nach dem Prinzip „aus den Augen, aus dem Sinn“ zu leben. Glücklicherweise wird es immer einfacher, sich für Alternativen zu entscheiden. Mikroplastik im Ozean Aber ganz von vorn: Netze, Flaschen, [...]

Elektro ist das neue sexy

Elektro ist das neue sexy. Und nicht nur das. Angesichts der immer größer werdenden Zahl an Fahrzeugen auf den Straßen, der fortschreitenden Rohstoffknappheit und dem Klimawandel, haben mittlerweile auch Politik und Industrie mitbekommen, dass der herkömmliche Verbrennungsmotor keine Zukunft hat. Theoretisch. Denn trotz dieser Erkenntnisse geht der Wandel hin zu einer nachhaltigen Verkehrssituation nur sehr [...]

Mobil in der Hugenottenstadt

Eine halbe Stunde lang einen Parkplatz suchen in der Innenstadt und dann doch 20 Minuten zu den Arcaden laufen? Nach dem Shopping den Einkauf im Regen zurück tragen müssen und anschließend auf dem Heimweg den Stau verfluchen?

Grünes Unternehmen – wo anfangen?

Wer sich im trauten Heim umweltbewusst verhält, hat auf jeden Fall schon einen wichtigen Schritt getan. Aber dann ins Büro gehen und Drucker oder Klimaanlage den ganzen Tag auf Hochtouren laufen lassen?

Nachhaltig Einkaufen in Erlangen (Teil I)

Nachhaltige Läden in Erlangen?
Bewusstes Einkaufen muss sich längst nicht mehr nur auf den Bioladen oder das Reformhaus beschränken. Wer genau hinschaut, findet in Erlangen neben den üblichen (Mainstream-)Ketten kleine Läden mit großem Potenzial.

Sisyphos – Im Interview mit Ihrem Gastgeber Ben Förtsch

Ben Förtsch ist keiner, der nur für Buzzwords wie „Ökobilanz“ und „Nachhaltigkeit“ sensibilisieren will. Er hat eine klare und für viele unbequeme Botschaft: Die verschwenderische Spezies Mensch muss mehr für diesen Planeten tun.

Einfache Wege für nachhaltigen Erfolg

Elektro ist das neue sexy. Und nicht nur das. Angesichts der immer größer werdenden Zahl an Fahrzeugen auf den Straßen, der fortschreitenden Rohstoffknappheit und dem Klimawandel, haben mittlerweile auch Politik und Industrie mitbekommen, dass der herkömmliche Verbrennungsmotor keine Zukunft hat.

Streben nach mehr

Seit die Ideen seines Vaters als Flausen eines „grünen Spinners“ in den 90er Jahren abgetan worden sind, ist viel passiert. In kürzester Zeit gelang es Ben Förtsch ganz in der Tradition seiner Hotelierfamilie das „Creativhotel Luise“ mit Pioniergeist, Willen und eiserner Disziplin zu einem der Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit in der Hotelsparte zu mausern.