Blog

Der Fünf-Seidla-Steig

Nach einer anstrengenden Wanderung im Sommer ein kühles, echt-fränkisches Bier genießen – auf dem Fünf-Seidla-Steig kann man das nicht nur einmal, sondern gleich fünfmal tun! Mitten im Städtedreieck zwischen Bamberg, Bayreuth und Erlangen, also der fränkischen Schweiz, liegt dieser berühmte Wanderweg. An warmen Sonnentagen zieht es scharenweise Menschen nach Weißenohe zum Startpunkt des Weges. 

Die Idee hinter dem Brauereiwanderweg: auf geschlungenen Wegen über sanfte Hügel läuft man insgesamt fünf Brauereien ab. An jedem der Standorte kann eine vor Ort gebraute Bierspezialität – fränkisch: ein Seidla – verkostet werden. Natürlich warten auch allerlei Leckereien aus der Region auf die Besucher, sodass keiner hungrig weitergehen muss. Das Weißenoher Bier kann man übrigens auch bei uns im Creativhotel genießen. Insgesamt ist man so je nach Länge der Pausen etwa 4-8 Stunden unterwegs. Entlang des Weges gibt es sogar Infotafeln und interaktive Elemente rund um die Braukultur! 

Wer in alle Brauereien eingekehrt ist und sich fünf Stempel abgeholt hat, bekommt am Ende des Weges für einen kleinen Aufpreis den exklusiven Fünf-Seidla-Krug als Andenken mit nach Hause. Wer nicht die vollen 18 Kilometer gehen möchte, kann auch eine kleinere, etwa halb so lange Tour wählen. Hier gibt’s eine genaue Streckenbeschreibung und Hinweise zur Anfahrt. 

Wer den Pilgerweg der Brauereien beschreitet, kann eine herrliche Landschaft erleben und süffige Biere genießen. Er ist nicht, wie so mancher Junggesellenabschied meint, ein Grund zum übertriebenen Trinken, sondern vielmehr eine Wanderung für fränkische Bierkultur und schöne Aussichten. Selbstverständlich nimmt man hierbei Acht auf die Natur, Anwohner und Wanderkollegen, damit die Eindrücke des Weges bei jedermann positiv im Gedächtnis bleiben. 

Weitere Infos hier auf der offiziellen Homepage. Wer nach dem Steig noch nicht genug hat, kann dort auch ergänzende Wanderungen und Brauereiführungen buchen. 

Ein Tipp zum Schluss: Bitte unbedingt die Öffnungszeiten der Brauereien beachten, damit es nicht zu Enttäuschungen kommt. 

Und nun: Prost und viel Spaß beim Wandern auf dem Fünf-Seidla-Steig! 

Der einfache Weg (kein Rundweg!)

 Wegkilometer     Höhenmeter    Brauerei 
0km  356m  Klosterbrauerei Weißenohe 
1,8km  498m  Brauerei Friedmann, Gräfenberg 
5,9km  523m  Lindenbräu, Gräfenberg 
6,5km  525m  Brauerei Hofmann, Hohenschwärz 
9,2km  441m  Elch-Bräu, Thuisbrunn 

Leave a Comment