Blog

Wir sind klimapositiv

Mit einer Übernachtung im Creativhotel Luise wird aktiv etwas gegen den Klimawandel getan. Da wir klimapositiv arbeiten, hat der Gast durch seine Übernachtung mehr CO2 gebunden als verursacht. Das ist doch super! Und man darf sich zurecht ein wenig wie ein Superheld fühlen!

Das Creativhotel ist ein Klima-Hotel und von Viabono klimapositiv zertifiziert. Wir analysieren, berechnen und kompensieren unseren CO2-Fußabdruck vollumfänglich. So berechnen wir zum Beispiel die Anfahrtswege unserer Mitarbeiter, die Schnittblumen auf unseren Tischen uvm. Damit wir aber wirklich nichts übersehen, gehen wir auf Nummer sicher und packen einen Risikozuschlag von 20 % obendrauf. Und diesen Wert überkompensieren wir dann mit zusätzlichen 10%. Ganz schön kompliziert? Sicher! Aber da hört es noch nicht mal auf. 

  • Berechneter CO2 Ausstoß 100%
  • CO2 Ausstoß mit Risikozuschlag 20%
  • CO2 Ausstoß mit Risikozuschlag und Überkompensation von 10%

Wir engagieren uns sehr in der Region, haben nur festangestellte Mitarbeiter und setzen auf regionale und bio-zertifizierte Lebensmittel. Für uns ist Nachhaltigkeit kein Trendwort. Nachhaltigkeit ist unser Antrieb – schon seit über 30 Jahren.

Long story short: Eine Übernachtung bei uns ist nicht nur Schadensbegrenzung, sondern ist ein aktiver Beitrag deine Mitmenschen fair zu behandeln und die Welt ein bisschen Enkelinnen-tauglicher zu machen.

Warum nicht klimaneutral?
Warum klimapositiv?

“Wir sind klimaneutral,” steht auf immer mehr Produkten und Webseiten. Doch was bedeutet das genau? Und warum ist das Creativhotel Luise klimapositiv und nicht klimaneutral?

Jedes Unternehmen kann einen CO2-Fußabdruck für die ganze Firma oder für ein Produkt erstellen lassen. Dabei ist Fußabdruck aber nicht gleich Fußabdruck. Man kann das Ausmaß des Fußabdruckes selbst bestimmen. Während die einen nur Strom und Wärmeenergie analysieren, zählen andere den Fuhrpark oder sogar die getrunkenen Liter Kaffee aus dem Büro mit hinein. So ist die Vergleichbarkeit leider oft nicht wirklich gegeben. Wichtig ist es aber in erster Linie den Fußabdruck von vornherein so klein wie möglich zu halten. Denn auch ein Öl-Konzern könnte klimaneutral sein, wenn er genügend Bäume pflanzt.

Sein Handeln klimaneutral zu stellen, ist ein Schritt in die absolut richtige Richtung. Aber es bedeutet lediglich, dass man eine Null-Nummer ist. Man neutralisiert zwar sein schlechtes Handeln (in diesem Falle CO2 Ausstoß), aber man tut der Umwelt damit nicht aktiv etwas Gutes. Man ist eben lediglich neutral. Wir haben den Anspruch, dass unser Sein nicht umsonst war, wir möchten aktiv einen positiven Fußabdruck und Eindruck hinterlassen. Wir möchten das Klima verbessern – für uns und nachfolgende Generationen. Deswegen sind wir klimapositiv – wir binden also mehr CO2 als wir erzeugen.. 

Als Creativhotel Luise sind wir seit 2010 vollumfänglich klimaneutral und als erstes Hotel in Europa seit 2015 klimapositiv zertifiziert.